invert-default-slider-image

Teilnehmerinfos

Projektdaten hochladen und bearbeiten

Hier kannst Du Deine Projektdaten bearbeiten, beispielsweise um deine Daten zu ergänzen, zu korrigieren oder um die Langfassung deines Projekts hochzuladen!

 

BUSPLAN ZUM HERUNTERLADEN

 

Abgabetermine

ABGABE aller Unterlagen bei Monika Reiter bis Donnerstag, den 08. Februar 2018

HOCHLADEN DER ARBEITEN bis Donnerstag, den 08. Februar 2018
Diesen Termin bitte unbedingt einhalten!

 

Wettbewerbstermine:

Montag, der 05. März 2018:  
Aufbau der Arbeiten von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Dienstag, der 06. März 2018:
Möglichkeit für restliche Aufbauarbeiten von 8.00 Uhr bis 10.00 Uhr
Befragung durch die Jury von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Mittwoch, der 07. März 2018:
Besuchertag 10.00 – 16.00 Uhr
Feierstunde  16.00  – 18.00 Uhr

Erreichbarkeit der Wettbewerbsleitung vom 05. bis 07. März unter
0681 – 4180 883 oder 0681 – 4180 884

 

Eingestellte Formulare und Briefe:

Teilnehmerbrief 1 2018
Teilnehmerbrief 2 2018
Einverständniserklärung 2018
Checkliste 2018
Gefährdungsbeurteilung
Sicherheitshinweise
Bewertungskriterien

 

 

Hinweise zum Standaufbau

Tische: 1,20 breit x 0,70 tief x 74,5 hoch
Stellwände: Rückseite 2m x 2m, Seitenteile jeweils 1m x 2 m

Die Zufahrt zum Vorplatz der Congresshalle ist möglich am Aufbautag  von 14.00 bis 17.00 Uhr und am 09.03.2016 erst nach der Feierstunde ab 18.00 Uhr für den Abbau der Stände.

beispiel_messeaufbau

 

Allgemeine Informationen zum Wettbewerb 2018

Hinweise zur schriftlichen Arbeit finden Sie hier.

 

Sicher ist sicher!

Beim Forschen und Experimentieren – beispielsweise mit gefährlichen Chemikalien, technischen Geräten sowie Strom und Laser – müssen unbedingt die Sicherheitsvorschriften beachtet werden. Diese gibt es hier als Download. Ratschläge geben auch die Wettbewerbsleiter, die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin oder die Geschäftsstelle der Stiftung Jugend forscht e. V.
Vom Wettbewerb grundsätzlich ausgeschlossen sind Projekte, die Teilnehmer oder Dritte gefährden. Dazu zählen Experimente mit Sprengstoff, Drogen oder radioaktiven Stoffen.

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Sicherheitsvorschriften

 

Tiere fair behandeln!

Bei Forschungsprojekten mit Tieren und Pflanzen sind die in Deutschland geltenden Tier-, Natur- und Artenschutzgesetze streng einzuhalten. Für jede Arbeit mit Tieren muss ein Tierschutzformular ausgefüllt und unterschrieben werden. Dieses Formular ist dem zuständigen Wettbewerbsleiter im Dezember zu übermitteln.

Tierschutzgesetz
Bundesartenschutzverordnung
Bundesnaturschutzgesetz

Das Tierschutzformular (pdf)